Unsere Ziele


Um eine nachhaltige Entwicklung der Großgemeinde zu ermöglichen, sind wesentliche Ziele unserer Politik die Stärkung der heimischen Wirtschaft, eine zeitgemäße Infrastruktur und ein gutes soziales Miteinander. Ein wichtiges Mittel für mehr Attraktivität und Vitalität unserer Dörfer und der Kernstadt kann die Maßgabe “Innen- vor Außenentwicklung” sein. Fernerhin wird der Eigeninitiative unserer Bürgerinnen und Bürger vor Ort eine wichtige Rolle zugestanden. Dabei legen wir allergrößten Wert auf einen partnerschaftlichen Umgang zwischen Bevölkerung und Verwaltung. Auch soll die Großgemeinde Borken zu einer “Heimat der Generationen” zusammenwachsen. Zur Entwicklung der Region wird die kollegiale interkommunale Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinden von ganz besonderer Bedeutung sein.

Unter anderem haben wir uns vorgenommen:

  • Bürgerbus für alle Bewohner der Großgemeinde, Alte und Junge gleichermaßen

  • Transparente Stadtpolitik unter Einbeziehung der Bürger

  • Ehrenamt attraktiver machen

  • Soziale Gerechtigkeit bei der Verteilung von Zukunftskosten (z.B. Straßenbeitragssatzung)

  • Förderung der Kinder und Jugendlichen, gemeinsam mit den Vereinen und Verbänden

  • Begrenzung des demografischen Wandels

  • Nachhaltige ökologische Stadtentwicklung

  • Erhalt der Landschaftskultur

  • Ausbau und bessere Vermarktung der Borkener Seenlandschaft

  • Baldmöglichste Breitbandversorgung (“schnelles” Internet)

  • Ökonomische Effizienz bei der Nutzung von Entwicklungsressourcen, wie z.B. dem Kiesabbau

  • Gemeinschaftlich – Eigenverantwortlich – Nachhaltig handeln

  • Tradition und Moderne verbinden. Das Gute bewahren und für Neues stets offen sein

Aufgestellt im Oktober 2015

Wolfgang Lorenz, Vorsitzender FWG-Stadtverband Borken


« zurück zu LEITLINIEN

weiter zu PERSONEN »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.